Web­seite Impul­sTec GmbH

Die Impul­sTec GmbH ist ein High­Tech-Unternehmen, welch­es Schock­wellen­z­erkleinerungsan­la­gen entwick­elt und baut. Als Spezial­is­ten im Bere­ich der effizien­ten Mate­ri­ala­u­far­beitung und dem Recy­cling denken wir immer ein Stück voraus. Unser Ziel ist die nach­haltige Rück­führung und Nutzung von Rohstof­fen. Ein wichtiges Werkzeug hier­für ist die Forschung und Entwick­lung neuer und effizien­ter Anla­genkonzepte für die Aufar­beitung von kom­plex­en Indus­trie­ma­te­ri­alien. Prof­i­tieren Sie vom Know-how der Impul­sTec, arbeit­en Sie mit an zukün­fti­gen Lösun­gen für eine effiziente Nutzung von Rohstoffen.

Auf­gaben

Am Stan­dort in Rade­beul treibt die Impul­sTec GmbH mit einem mod­er­nen, engagierten und kreativ­en Team an Inge­nieuren die Entwick­lung und Opti­mierung ein­er inno­v­a­tiv­en Zerkleinerung­stech­nik voran. Für die Mate­ri­al­tren­nung nutzt diese gezielt gener­ierte und elek­trische Ent­ladun­gen. Im Gegen­satz zu herkömm­lichen Ver­fahren kön­nen mit dieser Tech­nolo­gie kom­plexe Mate­ri­alver­bunde stoff­spez­i­fisch aufge­tren­nt wer­den. Am Stan­dort ste­hen dafür ver­schiedene Labor- und Indus­triean­la­gen zur Ver­fü­gung. Die Arbeit kann in ver­schiedene Teilauf­gaben unter­gliedert wer­den. Im Rah­men der tech­nol­o­gis­chen Weit­er­en­twick­lung kön­nen inter­essierte Stu­den­ten u.a. an fol­gen­den Auf­gaben mitwirken:

— tech­nis­chen Ausle­gung von Pro­to­typen und Kom­po­nen­ten für aus­gewählte Anwendungsgebiete
— kon­struk­tive Weit­er­en­twick­lung und Erprobung von ver­schleißin­ten­siv­en Anlagenkomponenten
— CAD-Mod­el­lierung der Lösungen
— Durch­führung von Festigkeitsberechnungen
— Zeich­nungsableitung und Über­führung der Kon­struk­tion in die Fertigung
— Umset­zung, Erprobung und Vali­dierung der Komponenten/Lösungen im Versuchsstand

Anforderun­gen

Wir suchen inter­essierte und engagierte Stu­den­ten. Ide­ale Voraus­set­zun­gen für die Bear­beitung der The­men sind ein fort­geschrittenes, inge­nieurtech­nis­ches Studi­um im Bere­ich Maschi­nen­bau, Pro­duk­tion­stech­nik, Kon­struk­tion und prak­tis­che bzw. prax­is­na­he Erfahrun­gen in der Kon­struk­tion (CAD) und Fer­ti­gungs- bzw. Produktionstechnik.

Wir bieten

Die Mitar­beit in einem mod­er­nen und engagierten Team von Inge­nieuren, welche sich durch eigen­mo­tivierten Forscher­drang, selb­st­ständi­ge Arbeitsweise sowie durch kreatives wis­senschaftlich­es und inge­nieurtech­nis­ches Arbeit­en ausze­ich­nen. Die aktive Mitar­beit des Stu­den­ten wird vom Unternehmen gefördert und die Ergeb­nisse find­en entsprechende Beach­tung. Er ist in die Arbeit des gesamten Teams inte­gri­ert, indem an der tech­nol­o­gis­chen Weit­er­en­twick­lung ein­er Zerkleinerungsan­lage und deren Anla­genkom­po­nen­ten unter Berück­sich­ti­gung von mate­ri­al­spez­i­fis­che Tren­nan­forderun­gen mit­gewirkt wird. Die Vergü­tung beträgt 520 €/Monat.

Inter­essiert?

    Bitte acht­en Sie darauf dass ihre Dateiu­ploads 10MB gesamt nicht übersteigen.

    Mit *Stern markierte Felder sind Pflichtfelder.